NATURPRODUKT GIPS

NATURGIPS AUS DEN SALZBURGER BERGEN

Gips ist eines der ältesten mineralischen Bindemittel und wird von alters her als Bau- und Werkstoff verwendet. Das weiße Naturgestein entstand in mehreren erdgeschichtlichen Epochen vor 100 bis 200 Millionen Jahren.

Gips ...
Gips ...

... sedimentierte beim Verdunsten von Wasser in flachen Meeresbuchten rund um die Erde und hat sich in großer Menge gebildet.

Beim Brennvorgang wird dem Gipsstein Wasser entzogen. Verschiedene Zusätze sowie die Brenntemperatur, bestimmen die Eigenschaften und Verwendung der so entstandenen Baugipse.

Die Anfänge des MOLDAN Gips-Bergbaus reichen bis in das 17. Jh. zurück. In meisterhaften barocken Stuckarbeiten erlangte dieser Baustoff seine Blüte. Im 19. Jh. bekam Gips auch Bedeutung als Düngemittel. Heute wird Gips für eine behagliche Wohnatmosphäre und zur kreativen Raumgestaltung eingesetzt.

In enger Verflechtung zwischen modernster Energietechnologie und intelligenten Verfahren, sorgt MOLDAN dafür, dass Gips auch für die Zukunft als umweltgerechter Baustoff zur Verfügung steht.

Unsere Produkte: